zur Filmübersicht







Übersicht der Darsteller

Chronik eines Mordes (1965)

Regie:

Joachim Hasler

Drehbuch:

Angel Wagenstein
(nach dem Roman "Die Jünger Jesu" von Leonhard Frank)

Musik:

Gerd Natschinski

Kamera:

Joachim Hasler

Schnitt:

Hildegard Tegener

Länge:

88 min    s/w

Inhalt:

In einer westdeutschen Stadt Mitte der 50er Jahre. Am Tag seiner Amtseinführung wird Bürgermeister Zwischenzahl erschossen. Die Täterin ist die junge Jüdin Ruth Bodenheim, die mit ihrem Handeln Vergeltung für den Mord an ihren Eltern suchte. Trotz der vorliegenden eindeutigen Beweislast gegen Ruth ist die Justiz sichtlich bemüht, die Sache zu vertuschen... aus Furcht vor einem Skandal. Anders als ihr Jugendfreund und jetziger Ehemann Dr. Martin, will Ruth das Stillschweigen nicht akzeptieren. Sie kann die traumatischen Erlebnisse ihrer Vergangenheit nicht vergessen. Der Tod ihrer Eltern, für den Zwischenzahl als ehemaliger SA-Mann mit verantwortlich war, und ihr zeitweiliges Leben in einem Wehrmachtsbordell, lassen Ruth keine Ruhe finden. Mit einer Akte voll gesammelter Zeugenaussagen und Dokumente über das Schicksal ihrer Eltern, u.a. auch Beweise für Zwischenzahls Schuld, wandte sie sich an die Behörden - jedoch ohne den erhofften Erfolg. So legte sie selbst Hand an den Kriegsverbrecher und nimmt die Strafe dafür in Kauf. Beeindruckt von Ruths Hartnäckigkeit, den gesamten Fall Zwischenzahl an die Öffentlichkeit zu bringen, entscheidet sich der Staatsanwalt Dr. Hoffmann ihre Verteidigung vor Gericht zu übernehmen.

(Team Zutz)

Darsteller:

Angelica Domröse

...

Ruth Bodenheim

Ulrich Thein

...

Dr. Martin

Jiří Vršťala

...

Dr. Hoffmann

Bohumil Smida

...

Dr. Schäure

Martin Flörchinger

...

Zwischenzahl

Willi Schwabe

...

Lion Bodenheim

Antje Ruge

...

Esther Bodenheim

Arno Wyzniewski

...

David Bodenheim

Norbert Petznick

...

David als Kind

Monika Lennartz

...

Johanna

Helmut Schreiber

...

Kapitän Liban

Stefan Lisewski

...

Steve

Gisela Graupner

...

Wärterin

Hans Klering

...

Direktor

Siegfried Weiß

...

Dr. Rotholz

Helmut Bruchhausen

...

Sekretär

Werner Schulz-Wittan

...

Redner

Horst Quednow

...

Polizeichef

Bruno Müller

...

Richter

Günther Müller

...

hoher Beamter

Rita Richter

...

Sekretärin

Fredy Barten

...

solider Geschäftsmann

Anna-Maria Horn

...

schöne Frau

Katharina Recknitz

...

Baronin

Alois Herrmann

...

Organist

Erich Böhme

...

Pfarrer

Gertrud Brendler

...

ältere Frau

Elisabeth Hermanns

...

Polin

Klaus-Jürgen Müller

...

polnischer Knabe

Martin Richter

...

amerikanischer Posten

Elke Rieckhoff

...

Tänzerin

Agnes Kraus

...

betrunkene Frau

Janina Rzasa-Adynowska

...

Mädchen im Unterrock

Maria Popwassilewa-Nitzsche

...

Mädchen im Schlafrock

Wolfgang Joachim

...

Mixer

Friedrich Teitge

...

Justizbeamter

Filmprogramm:

Chronik eines Mordes - Progress Filmprogramm Nr. 16/65
nach oben zur Filmübersicht nach Hause