zur Filmübersicht







Stabliste

Der Ermordete greift ein (1961)
- Ein Film des Deutschen Fernsehfunks in 5 Teilen -

Regie:

Kurt Jung-Alsen

Drehbuch:

Karl Georg Külb, Kurt Jung-Alsen

Musik:

Gerd Natschinski

Kamera:

Otto Merz

Schnitt:

Anneliese Hinze-Sokolow

Länge:

48 min (1), 57 min (2), 37 min (3), 43 min (4), 51 min (5)    s/w

Inhalt:

Düsseldorf 1925. Während der Premiere eines Kriminalreißers wird aus Spiel bitterer Ernst: Auf der Bühne geschieht ein Mord am Darsteller des Gaston. Der Schauspieler Tschammer, der den Schuss abgab, ist nach der Vorstellung vorläufig verschwunden. Die Ermittlungen Kriminalrat Delps führen ins Sanatorium von Professor Laroche, wo sich der weibliche Star des Stückes, Lu van Dooren, außerhalb der Theaterarbeit aus gesundheitlichen Gründen aufhält. Zur Uraufführung hatte sie sämtliche Bewohner eingeladen. So könnte praktisch auch jeder des illustren Patientenkreises als Täter in Frage kommen, denn alle hätten an dem Abend Zugang und Möglichkeit gehabt, die Platzpatronen in der Pistole gegen echte zu tauschen... Zu den Hauptverdächtigen unter ihnen gehört der Autor des Stückes, Dr. Carlson, welcher - sich dessen bewusst - eigene Überlegungen zur Lösung des Falles anstellt. Am Morgen, als er der Polizei den Namen des Mörders sowie Beweise liefern wollte, findet man ihn tot in seinem Zimmer - vergiftet mit Zyankali. Wenig später weilt auch Lu nicht mehr unter den Lebenden. Ihr vermutlicher Freitod und weitere Indizien deuten zunächst darauf hin, dass sie die Schuldige an den Verbrechen war. Doch Delp bleibt skeptisch in verschiedener Hinsicht. Für den verdeckten Kommissar Baumert alias Mario Mondi, der selbst knapp einem Mordversuch entgeht, steht Professor Laroche als nunmehr dreifacher Mörder fest. Dank sorgfältiger kriminalistischer Spürarbeit und mit Hilfe des jungen Pianisten und Illusioniskünstlers Olaf Svendström gelingt es am Ende, den Täter zu entlarven und sogar einen Zusammenhang zwischen kürzlich begangenen, bislang unaufgeklärten Einbrüchen herzustellen.

(Team Zutz)

Darsteller:

Norbert Christian

...

Kriminalrat Delp

Rudolf Ulrich

...

Mario Mondi

Alfred Müller

...

Olaf Svendström

Annekathrin Bürger

...

Lu van Dooren

Arthur Jopp

...

Professor Laroche

Christel Bodenstein

...

Schwester Inge

Florent Antony

...

Dr. Paul Carlson, Schriftsteller

Marga Legal

...

Baroness Ilse von Stottberg

Josef van Santen

...

Ritau, Kinobesitzer

Le Canh

...

Hong-Li

Barbara Dittus - als Bärbel Dittus

...

Mathilde

Gerd Biewer

...

Jul Vernon

Jürgen Frohriep

...

Frederik Tschammer

Wolfgang Brunecker

...

Karl Birk, Regisseur

Hans Hardt-Hardtloff

...

Inspizient Batzer

Hans Fiebrandt

...

Mutschke

Sabine Thalbach

...

Lieschen

Horst Jonischkan

...

Hein

Monika Leinitz

...

Schwester Lea

Monika Bergen

...

Schauspielelevin

Heinz Seibert

...

Regieassistent

Albert Zahn

...

Taxifahrer

Horst Lommatzsch

...

Obermüller

Hans Flössel

...

Schaffner

Jochen Diestelmann

...

Bahnpolizist

Friedrich-Wilhelm Dann

...

Reisender

Erika Stiska

...

Mutter

Angelika Dickehut

...

kleines Mädchen

nach oben zur Filmübersicht nach Hause