zur Darstellerübersicht

Eva Kotthaus - Progress Starfotokarte
Foto: Real-Film, Michaelis

Eva Kotthaus

* 19.05.1932, Düsseldorf

Biographie

Besuch der Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München 1951-53, erstes Engagement 1954/55 in Tübingen. Bis 1957 arbeitet sie schließlich am Deutschen Theater in Berlin und übernimmt große Rollen bei Film und Fernsehen.
Ihr Leinwanddebüt erfolgt bereits 1954, als sie bei der DEFA die weibliche Hauptrolle der Magd Mariken in der Fritz-Reuter-Verfilmung "Kein Hüsung" spielt. Anspruchsvolle Aufgaben sind auch ihre Anne in dem Märchenfilm "Der Teufel vom Mühlenberg" (1955) und die Krankenschwester Käthe in der deutsch-tschechischen Co-Produktion "Jahrgang 21". Nach 1957 Tätigkeit in der Bundesrepublik, ausgiebige Theater- und Fernseharbeit. Ihr Ehemann ist der Schauspieler und Regisseur Rudolf H. Krieg (2.2.1927-8.2.1988), ihr Partner im Film "Kein Hüsung".

(F.-B. Habel & Volker Wachter, "Das große Lexikon der DDR-Stars")

Filmographie (Auswahl)

Jahr

Filmtitel

Rolle

1954

Kein Hüsung

Mariken Brandt

1955

Der Teufel vom Mühlenberg

Anne

1955

Himmel ohne Sterne (BRD)

Anna Kaminski

1957

Glücksritter (BRD)

Elisabeth Becker

1958

Jahrgang 21 (DDR/CSSR)

Käthe

1958

In einem anderen Land (USA)

Krankenschwester

1959

Geschichte einer Nonne (USA)

Schwester Marie

1965

Der neue Mann (TV, BRD)

Miss Lanier

1972

Anna und Totò (TV, BRD)

 

1972

Jugend einer Studienrätin (TV, BRD)

Elisabeth Lewejohann

1983

Der Tunnel (TV, BRD)

Frau Dürlinger

1988

Land der Väter, Land der Söhne (BRD)

 

1991

Der Goldene Schnitt (TV)

 

1994

Anna Maria - Eine Frau geht ihren Weg (TV-Serie)

Christine Bogner

1994

Derrick (TV-Serie), Ep. "Der Schlüssel"

Hanna Labö

nach oben Filmsterne A-Z nach Hause